Durch die Pizzeria „Il Sole“ in Zwickau konntet Ihr Euch die letzten fünf Jahre davon überzeugen, dass Rajiv Nitzsche sehr gut kochen kann und immer mit einem freundlichen Gemüt besticht. 

War das Il Sole“ in Zwickau noch von italienischer Küche dominiert, wird es nun im Sportlerheim Steinpleis (neue Heimat von „Il Sole“) eine Kombination aus indischer und italienischer Küche geben. 

Für die italienische Küche ist Rajv in der sächsischen Stadt bekannt, Gambero di Fiume oder Pizza Südtirol: Gerichte, die in Zwickau schon eine Fangemeinde hatten.

Die indische Küche liegt ihm im Blut: Bevor er vor 25 Jahren nach Deutschland kam, war Rajiv in Indien zuhause und möchte seinen Gästen Altbewährtes aus seiner ursrpünglichen Heimat zeigen.

Von der kulinarischen Zweigleisigkeit sollen nun auch die anderen profitieren. Ob Spaghetti Bolognaise, Pizza oder Fisch im „Il sole“ wird jeder fündig. Auch zehn indische Gerichte wird es geben. Chicken Curry, Lamm Curry oder Saag Paneer: Schlemmen wird zum Programm.

Dass die Karte nicht ausufert, dafür sorgt Rajiv, schließlich weiß er, dass eine Karte nicht unbedingt durch die Menge besticht, sondern eher durch eine gute Auswahl. 

Im Sportlerheim Steinpleis wird Rajiv und sein Team nun vorerst (Speisen zum Abholen bereitstellen, und hoffentlich – sobald es die Pandemie – zulässt die Tore öffnen und das machen, was er besonders gerne tut: seine Gäste bewirten.  Auf 50 Plätzen,wird dann ein neues Lokal entstehen, das es in der Form noch nicht gibt und das auch für Veranstaltungszwecke gebucht werden kann. Unterstützt wird Rajiv dabei wie bereits in Zwickau vom Pizzabäcker Sadik.

Artikel über uns in der Freien Presse: https://www.freiepresse.de/zwickau/werdau/warum-ein-inder-aus-dem-sportlerheim-in-steinpleis-eine-pizzeria-macht-artikel11358318